Schlagwort: Salat

  • Schnitzel Diavolo im Steakhaus Kampe

    Schnitzel Diavolo im Steakhaus Kampe

    Der exklusive Schnitzelclub, dem ich sehr zum Bedauern meiner Personenwaage angehöre, war gestern im Steakhaus Kampe im Hannoverschen Stadtteil Bothfeld. Vorab gab es frisches, noch warmes Mischbrot mit dazu gereichtem Schmalz, einer Art – möglicherweise selbst hergestelltem – Zigeunerketchup sowie einem grünen, sehr frisch schmeckenden und sehr leckerem Dip. Anschließend gab es einen kleinen, gemischten […]

  • Bandnudeln mit Scampi im Petros

    Beruflich bin ich seit 2009 mehrmals pro Woche in der Freundalle, das ist nicht weit vom sagenumwobenen Pferdeturm in Hannover. Quasi direkt neben der Institution, die ich dort als Dozent besuche, liegt ein griechisches Restaurant, dessen Ästhetik ich als sehr angenehm empfinde: Man verzichtet auf die übliche blaue Rechteckwelle und zeigt stattdessen einen Olivenzweig nebst […]

  • Schnitzelabend im Stephans Eck

    Schnitzelabend im Stephans Eck

    Wieder einmal traf sich die illustre BMI-Tuning-Gruppe aus Hannover, um sich einen Spoiler anzufuttern. Diesmal fiel die Wahl auf das Stephans Eck in der Geiblstraße. Das Stephans Eck (das nur außen so heißt – in der Speisekarte steht Stephan‘s Eck mit mittlerweile zulässigem, aber noch immer komplett bescheuerten Deppenapostroph) eröffnet erst morgen neu. Heute waren […]

  • Mal was Neues: Sucuk

    Heute ist es wieder einmal arbeitsreich, und das bedeutet erneut eine Nachtschicht. Darum muss ich mir auch heute Abend noch was einwerfen und gehe zu meiner Lieblings-Döner-Butze, dem Ali Baba, Goseriede 10-12, 30159 Hannover. Aber heute probiere ich was für mich Neues – kein Döner, sondern Sucuk. Sucuk ist hauchfein ausgerolltes Rinderhack, das entfernt an […]

  • Sesam, öffne dich!

    Seit einiger Zeit gibt es gegenüber der Kestner-Gesellschaft und damit wieder einmal in unmittelbarer Nähe meines Büros ein libanesisches Bistro. Dort gibt es gegrilltes Fleisch vom Spieß – hierzulande als Döner bekannt -, aber eben auch richtiges libanesisches Schnellimbiss-Essen. Der Laden heißt fantasiefreierweise Ali Baba. So heißen ungefähr zweihunderttausend Dönerbutzen in Deutschland. Was diesen Ali […]

  • Salatwoche wieder aufgenommen

    Eigentlich mache ich diese Woche Salatwoche. Zumindest mittags. Davon machte ich gestern eine Ausnahme, da es an meinem bevorzugten Salatort Salat mit Thunfisch gab. Nicht, dass ich etwas gegen Thunfisch hätte – ganz im Gegenteil. Ich liebe Thun. Die meisten Arten sind jedoch hoffnungslos überfischt, viele von der Ausrottung bedroht. Da mache ich nicht mit […]

  • Untergang des Abendlandes 1: Blaubeereistee

    Abends war ich in einem Burger-Restaurant in der Ernst-August-Galerie in Hannover. Heißt „Play off“ und tut so, als sei es den 1950ern entsprungen. Der kleine Burger war, naja, leidlich okay (etwas schleimiger Paddy), aber mit über 6 Euro deutlich überteuert. Die Fritten dazu waren schön gewürzt und sehr kross, das Cole Slaw hingegen, auf das […]